Freitag, 7. Oktober 2022

Datenschutz und Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website und die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

I. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Dr. med. Jörg Cuno
Palliativ-Portal
Sodenstraße 14
96047 Bamberg

Tel.: 0951/50906100
E-Mail: info@palliativ-portal.de
Website: www.palliativ-portal.com

Für Fragen zu Belangen des Datenschutzes in unserem Unternehmen bitten wir Sie, uns unter E-Mail: info@palliativ-portal.de zu kontaktieren.

II. Ihre Rechte

Im Folgenden informieren wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person, wie sie sich aus den Art. 15 – 22 EU-DS-GVO ergeben:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO). In diesem Zusammenhang können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling verlangen
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO). Sie können die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personen- bezogenen Daten verlangen.
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO). Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht deren Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO). Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrecht- mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten für Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO). Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Falls wir personenbezogen Daten auf Grundlage einer durch Sie erteilten Einwilligung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 EU-DSGVO). Der Widerruf der Einwilligung hat nicht die Folge, dass die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs auf Grundlage der Einwilligung erfolgte Daten- verarbeitung unrechtmäßig wird.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an info@palliativ-portal.de. An diese Adresse können Sie sich auch für alle Fragen zum Datenschutz in unserem Unternehmen wenden.

Es steht Ihnen zudem gemäß Art. 77 EU-DSGVO das Recht auf Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

III. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

Wir sind nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung, wie z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit, nennen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an info@palliativ-portal.de.

IV. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der EU-DS- GVO und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen beachtet.

Welche Daten wir verarbeiten, hängt von der Nutzung unseres Angebotes durch Sie ab, d.h. ob Sie z.B. unsere Website nur besuchen, um sich allgemein über unser Angebot und unsere Veranstaltungen zu informieren oder ob Sie Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen bu- chen wollen.

Bitte beachten Sie, dass wir Informationen für besondere Verarbeitungssituationen gegebenenfalls auch gesondert an geeigneter Stelle zur Verfügung stellen.

Wir verwenden Ihre Daten zur Geschäftsanbahnung, zum Abschluss und der Durchführung von Verträgen mit Ihnen, zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, zum Angebot unserer Dienstleistungen sowie zur Pflege unserer Kundenbeziehung, was auch Analysen zu Marketing- zwecken beinhalten kann. Insbesondere, jedoch nicht abschließend, verwenden wir Ihre Da- ten für folgende Zwecke:

  • Bereitstellung, Personalisierung und nutzergerechte Gestaltung unserer Websites
  • Abschluss und Durchführung von Verträgen über die Teilnahme an unseren Veranstaltungen einschließlich der Zahlungsabwicklung

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 EU-DSGVO.

Auch Ihre Einwilligung stellt eine datenschutzrechtliche Erlaubnis dar. Hierbei klären wir Sie über die Zwecke der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf. Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten beziehen, werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich darauf hinweisen, Art. 88 Abs. 1 EU-DS-GVO. Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.S.v. Art. 9 Absatz 1 EU-DS-GVO erfolgt nur dann, wenn dies aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt, Art. 88 Abs. 1 EU-DS-GVO.

V. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, uns über die auf unseren Websites genannten E-Mail-Adressen oder unser Kontaktformular zu kontaktieren. Personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Zusammenhang übermitteln, nutzen wir zur Korrespondenz mit Ihnen und zur Erreichung des Zwecks zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

Rechtsgrundlagen hierfür sind – je nach Zweck der Kontaktaufnahme mit uns – insbesondere Art. 6 Abs. 1, Satz 1 lit. b, c oder f der DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Rahmen von Art. 6 Abs. 1, Satz 1 lit. f DSGVO ist die Ermöglichung der Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular.

VI. Newsletter

Auf unserer Website kann ein kostenfreier Newsletter abonniert werden.
Die bei der Newsletter-Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse sowie Ihr Name werden für den Versand des personalisierten Newsletters verwendet.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, da als Pflichtfeld nur die E-Mail-Adresse (ggf. Name bei personalisierten Newsletter) gekennzeichnet ist. Aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung wird bei Bestellung des Newsletters auch Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Sie können selbstverständlich das Abonnement jederzeit über die im Newsletter vorgesehene Abmeldemöglichkeit beenden und somit Ihre Einwilligung widerrufen. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt über unserer Internetseite vom Newsletter-Versand abzumelden.

Der Versand der Newsletter erfolgt über unseren Auftragsverarbeiter CleverReach GmbH & Co.KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Die von Ihnen zum Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Ana- lyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/. Die Datenschutzerklärung von CleverReach finden Sie unter https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

VII. Werbliche Ansprache per E-Mail, Telefon oder Post

Soweit wir Sie zu Werbezwecken mittels E-Mail, Telefon, Post oder ähnlichen Kommunikationswegen kontaktieren, können Sie der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an info@palliativ-portal.de. Rechtsgrundlage für die werbliche Kontaktierung können Art. 6 Abs. 1, lit. a DSGVO oder § 7 Abs. 3 UWG sein.

VIII. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder mit Ihrer Einwilligung. Ansonsten geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn wir sind hierzu auf Grund zwingender Rechtsvorschriften, etwa zur Weitergabe an externe Stellen wie beispielsweise Aufsichts- oder Strafverfolgungsbehörden, verpflichtet.

IX. Empfänger

Innerhalb unseres Unternehmens haben nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

In einigen Fällen unterstützen externe Dienstleister uns bei unserem Angebot und der Erfüllung von Aufgaben. Alle unsere Dienstleister wurden sorgfältig ausgewählt und beauftragt, die datenschutzrechtlich erforderlichen Verträge sind geschlossen. Personenbezogene Daten werden von unseren Dienstleistern unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften verarbeitet.

X. Drittlandübermittlung

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung des Schuldverhältnisses oder bei Inanspruchnahme der Dienste Dritter erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

XI. Speicherdauer der Daten

Für die Festlegung der der Dauer der Speicherung personenbezogener Daten, die über unsere Website erhoben wurden, gelten folgende Kriterien.

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir, solange diese für den Verarbeitungszweck, für den sie erhoben oder verarbeitet wurden, benötigt werden. Sie werden gelöscht, sobald diese Zwecke wegfallen.

Bitte beachten Sie, dass wir gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, die uns zur weitergehenden Speicherung von Daten verpflichten. Dies betrifft insbesondere handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung, etc.). Sofern keine weitergehenden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten rechtzeitig zum Ablauf der gesetzlich festgelegten Höchstaufbewahrungspflicht gelöscht.

Wir können Ihre Daten auch aufbewahren, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt oder zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen. Verjährungsfristen können bis zu dreißig Jahre betragen, die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

XII. Datensicherheit

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Deren Wirksam- keit und Angemessenheit werden laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle. Außerdem besteht natürlich die Möglichkeit, alter- native Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg).

XIII. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Manche personenbezogene Daten sind für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Schuldverhältnisses und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten notwendig. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Webseite und der verschiedenen Funktionen, die diese zur Verfügung stellt. Details entnehmen Sie den folgenden Punk- ten. In bestimmten Fällen müssen Daten auch aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erhoben bzw. zur Verfügung gestellt werden. Die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder der Abschluss und die Durchführung von Verträgen über unsere Leistungen ist ohne Bereitstellung dieser Daten nicht möglich.

XIV. Automatisierte Einzelfallentscheidungen

Rein automatisierte Verarbeitungsprozesses zur Herbeiführung einer Entscheidung werden von uns nicht genutzt.

XV. Kategorien von Daten

Beim lediglich informatorischen Besuch auf unserer Website erheben und verarbeiten wir die unter nachstehender Ziffer XIII. aufgeführten Kategorien von Daten. Bei einer Kontaktaufnahme per Kontaktformular, E-Mail oder Social Media erheben und verarbeiten wir

  • Anrede
  • Name und Vorname
  • Kontaktdaten.

Bei und im Zusammenhang mit der Buchung der Teilnahme an unseren Veranstaltungen erheben und verarbeiten wir

  • Anrede
  • Name und Vorname
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Bankdaten

XVI. Webserverprotokolle (Logfiles)

Bei jedem Zugriff auf unsere Websites werden Informationen durch den jeweiligen Internet- browser Ihres Endgerätes an den Server unserer Website gesendet und temporär in Protokolldateien, den sogenannten Logfiles, gespeichert. Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitige Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wir erheben hierbei die folgenden Daten, die technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • Name des Internet Service-Providers
  • Angaben über die Webseite von der aus Sie uns besuchen
  • Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • Die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse
  • Angeforderte Dateien, übertragene Datenmenge, Downloads/Dateiexport
  • Angaben über die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen inkl. Datum und Uhrzeit

Ein unmittelbarer Rückschluss auf Ihre Identität ist anhand der Informationen nicht möglich und wird durch uns auch nicht gezogen werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

XVII. Cookies und Tracking

Wir verwenden für unsere Website sog. Cookies, Tracking-Tools sowie Targeting-Verfahren. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet wer- den, wird nachfolgend im Einzelnen erläutert.

1. Cookies

Auf unseren Websites verwenden wir Cookies, um Ihren Besuch für Sie attraktiv zu gestalten, Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen sowie die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen.

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem End- gerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die von uns selbst verwendeten Cookies sind meistens sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht. Wir setzen auch Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie registrierter Nutzer sind. Ansonsten müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

Beim Besuch unserer Webseiten können jedoch auch Cookies von Dritten gesetzt werden, wobei dies unter Umständen auch langlebige Cookies, sogenannte „persistente Cookies“ sein können, die nicht nach Schließen des Browsers gelöscht werden sondern durch die Sie als Besucher auch zu einem späteren Zeitpunkt noch wiedererkannt werden können. Zweck solcher Cookies ist die Analyse des Nutzerverhaltens auf unseren Webseiten um dadurch unseren Internetauftritt optimieren zu können, sowie die Auslieferung von auf Ihre Interessen zu- geschnittener Werbung. Solche Cookies werden automatisch von Ihrem Computer gelöscht, wenn deren Geltungsdauer erreicht ist oder Sie diese vor Ablauf der Geltungsdauer selbst löschen.

Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers in der Regel aber auch ändern, wenn Sie diese Informationen nicht versenden möchten. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht wer- den. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Bitte beachten Sie: Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Sofern es sich bei diesen Cookies und/oder den enthaltenen Informationen um personenbezogene Daten handelt, ist Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser Interesse an der Optimierung unserer Webseite ist als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

2. Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Fall der IP- Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptaout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „..anonymizeIP()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend ge- löscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter zu gestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogen Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacy-shield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1, S. 1 lit. f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://google.de/intl/de/policies/privacy.

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „Persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

3. Google reCAPTCHA

Unsere Website benutzt den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Datenschutzerklärung: http://google.de/intl/de/policies/privacy. Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacy-shield.gov/EU-US-Framework.

4. Google Maps

Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer XIII. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt Sie für Zwecke der Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerrufsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofil, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google wenden müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-In-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

XVIII. Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärungen gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, beispielsweise bei der Einführung neuer Dienste.